dsc 2421 kopie2

 

pictures by : Urszula Hanusiak (Vielen Dank für die Zusammenarbeit)dsc 2399 kopie

dsc 2427 kopie1

dsc 2458 kopie

dsc 2374 kopie1

dsc 2405 kopie1

dsc 2412 kopie1

dsc 2396 kopie

dsc 2437 kopie
 
//coat- sheInside//dress-primark//shoes-zara//bag-furla//shades-asos //
//watch-michael kors//jewellery-see by chloe, jette joop//
 
 
Zu allererst möchte ich die neuen Leser meines Blogs begrüßen. Herzlich Willkommen!
 

Das momentane Wetter macht die tägliche Outfitwahl zu einer echten Herausforderung oder? Ich habe jedenfalls so meine Probleme damit, einen perfekten Look für diese unberechenbaren Witterungen zu finden. Das Wetter springt fröhlich zwischen Hitze und Unwettern hin und her, dementsprechend entscheide ich mich morgens für einen Mantel mit Strumpfhose und abends für kurze Shorts und Flip Flops. Als dieser Post am Düsseldorfer Medienhafen entstanden ist, war das Wetter ebenfalls völlig unbeständig: Als ich zuhause losfuhr um mich das erste Mal mit meiner neuen Düsseldorfer Fotografin zu treffen, regnete es noch in Strömen und sobald die Fotos im Kasten waren strahlte uns die Sonne vom Himmel entgegen. Das ist echt nervig! Aber so wird es die nächsten Wochen wohl noch weiter gehen. Zur Sicherheit packe ich mir für meine Hochzeit mal einen (sehr) großen Regenschirm ein.

.

Aber es gibt auch schöne Themen, in Düsseldorf ist nämlich momentan das Fashionfieber ausgebrochen. Am 25.07. beginnt die Düsseldorfer Fashionweek und die Fashion- Tradeshow „The Gallery, mit dem dazu gehörigen Networkevent: FashionBloggerCafé. Am 29.07. startet dann die GDS (Global Destination for Shows and Accessoires) Modemesse, bei der ich zur “Grand Opening Party“ eingeladen bin. Ich bin sehr gespannt auf das Presse-Event und freue mich riesig viele interessante Modeleute zutreffen.

.

Beim “Press Walk“ und bei Fashion-Blogger-Café musste ich in diesem Jahr leider absagen, weil diese Events vormittags stattfinden und somit in meine Arbeitszeit fallen. Aber zum Glück finden einige Fashion-Shows am Wochenende statt, die ich aus dem Publikum beobachten darf. Ich werde euch in der nächsten Woche alles über die Modenschauen berichten. Stay tuned und habt einen schönen Start ins Wochenende.

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

 

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.30.10

Mavi-Store Opening in München mit Olivia (thevanilladress), Luisa (Style-Roulette)
und Olga (La petite Olga)

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.29.58Meine süße Olivia, Eileen und Anja von Stylejunction und Ricardo Simonetti 

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.54.33Luisa, Anni (fashionhippieloves), Lina (redredcarpet)

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.31.32Ich habe mit meinem „CELFIE“- Selfie  den dritten Platz beim # Hashmag - Contest gewonnen

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.31.50Fotoshooting mit Urszula Hanuisak (pictures of my world)

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.30.45Summer is back- ganzes Outfit hier

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.31.13Die Ruhe vor dem Sturm, zwei Stunden später ist in Düsseldorf die Welt untergegangen

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.30.27 Jumpsuit- ganzes Outfit hier

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.31.22Saturday: healthy breakfast and flowers

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.29.44Zur Abwechslung mal wieder eine Hose icon smile

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.30.35Geschenke von Bama*

bildschirmfoto 2014 07 01 um 20.32.46inkl. einem riesigen Schoki-High Heel

Hallo ihr Lieben, aufgrund der beklagten Bild-Problematik, starte ich mit meiner Juni-Review etwas später als sonst. Der Juni war mal wieder pickepacke voll mit ereignisreichen Tagen. Ich durfte bei der Mavi-Store-Eröffnung viele liebe Blogger-Mädels kennenlernen wie z.B. Anni (fashionhippieloves), Olga (La petite Olga), Nina (fashiioncarpet) und die beiden Mädels vom Blog Stylejunction. Es waren noch viele weitere bekannte Gesichter dort, so dass das WM-Spiel unserer Nationalelf an diesem Abend völlig in Vergessenheit geraten ist :-)!

Ich stehe ohnehin zu dem Spruch: Absatz-statt Abseits, aber ich wünsche unseren Jungs natürlich trotzdem den Titel.

Im Juni habe ich ganz tollen Blogger-Besuch aus München bekommen, die liebe Ellen (klug-geschlussvolkert) hat ein ganzes Wochenende mit uns in Düssldorf verbracht. Leider endete unsere geplante, supercoole Fahhrad-Tour inkl. Tandem, bereits nach drei Kilometern, da noch zu viele umgestürtze Bäume die Fahrradwege blockierten. Das Pfingst-Unwetter hat schlimme Verwüstungen in der Stadt hinterlassen. Ich bin wirklich froh, dass allen meinen lieben Menschen in Düsseldorf nichts passiert ist.

Zudem habe ich Geschenke von Bama bekommen, perfektes Timing, sage ich dazu nur: Ich habe irgendwann zu meinem Freund gesagt, dass ich unbedingt noch weitere Gelkissen für meine Pumps benötige, damit ich in meinem Schuhen nicht mehr so sehr herumrutsche. Bislang besaß ich nur ein einziges Probe- Gelkissen von Bama, welches vor einiger Zeit zufällig mal in der Glossybox enthalten war. Keine 24 Stunden, nach dieser Aussage, fand ich eine Email von Bama in meinem Postfach, ob ich an einem Probepaket (bestehend aus: Gelkissen, Schuheinlagen, Fußpray und Schuhdeo) interessiert sei. Meine Antwort darauf könnt ihr euch vorstellen: JA! JA! JA! Nun sitzen alle Schuhe wieder perfekt und der Sommer ist auch zurück gekommen, was will man mehr icon smile

Ich wünsche Euch einen sonnigen Start in den Juli

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

dscf4048 2

 

Hallo ihr Lieben, nachdem ich Anfnag Juni, nach einer zwei wöchigen Blogpause angekündigt habe, ab sofort wieder die gewohnte Onlinepräsenz zu zeigen, stand ich plötzlich vor einem großen, mir bislang unbekanntenProblem. Alle Bilder, die ich auf dem Blog hochgeladen habe, waren komplett unscharf und verpixelt. Ich bin fast verzweifelt, weil die Bilder plötzlich so schrecklich aussahen, dass ich sie keinem von euch zumuten wollte. Mein Webmaster und ich konnten nach langem Suchen endlich den Grund aufdecken, warum die Bilder so pixelig erschienen sind. Es lag daran, dass WordPress nach einem Update, kleinere Auflösungen von deinem Upload erzeugt hat und wenn ich die Bilder auf meine gewohnte Größe vergrößert habe, waren die Bilder komplett unscharf. Der Fehler war letztendlich ganz einfach zu beheben, aber nicht leicht zu finden. Es hat sich leider über zwei Wochen hingezogen. Aber jetzt habe ich es geschafft- die Bildqualität ist wieder in Ordnung  und mein Blog darf weiterleben. Anbei seht ihr ein Outfit in meinem neuen Asos- Jumpsuit, den ich am Liebsten gar nicht mehr ausziehen würde. Ich bin ganz verliebt in diese praktischen Kleidungsstücke. :-))

dscf4048

dscf4072

dscf4041

 

dscf4065

dscf4048 21                               //jumpsuit-asos//shoes-h&m//bag-rebecca minkoff//hat-asos//necklace-zara// shades-michael kors//

 

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

dscf40263

Hallo Ihr Lieben, das Wetter wechselt momentan fröhlich zwischen Sommer, Frühling und Herbst. So viel Unbeständigkeit ist zwar sehr nervig bei der Kleiderwahl, aber immerhin lässt sich der Sommer zwischendurch mal blicken- darüber müssen wir hier in Deutschland (besonders im Westen und Norden) schon sehr dankbar sein. Da ich die Hoffnung auf einen richtigen Sommer nicht aufgebe, seht Ihr oben meine Must-haves für heiße Tage. Das heiße Pfingstwochenende vor zwei Wochen habe ich komplett auf dem Balkon verbracht und dabei nur diese Dinge benötigt: (mal abgesehen von gefühlten 3,5 Litern Wasser)

dscf40251

dscf40222Dieser Bikini ist zwar von H&M, aber ich bin gerade dabei mich doch noch zu den gehypten Triangl – Bikinis hinreißen zu lassen, ich bin mir nur extrem unsicher mit den Größen. Der Neopren-Stoff kennt einfach kein Erbarmen, im Gegensatz zu den bunten Bikinis bei Èdition Lingerie, die ebenfalls auf meiner Favoriten Liste stehen, aber sicherlich deutlich bequemer sind als die TRIANGL Variante. Für meine Hochzeitsreise brauche ich unbedingt noch einen neuen Bikini (mindestens). Ich werde euch berichten für welche Variante ich mich entschieden habe.

bildschirmfoto 2014 06 15 um 14.51.54

 

 

Quelle: http://international.triangl.com

bildschirmfoto 2014 06 24 um 09.19.02

 

Bitte entschuldigt, die furchtbar schlechte Bildqualität, ich habe ein Riesen-Problem mit meinem Blog. Alle Bilder werden auf meinem PC glasklar und gestochen scharf angezeigt, doch sobald ich sie hochlade sind die Bilder verschwommen. Ich verzweifle bald, weil sich das Problem nicht lösen lässt, sogar mein Webmaster konnte mir bislang nicht helfen. Ich habe eine Menge Outfitposts, die ich nicht veröffentlichen kann, weil die Qualität der Bilder einfach gruselig ist. Ich habe vor zwei Wochen ein Fotoshooting mit einer Fotografin in Düsseldorf gemacht und selbst diese Fotos sind für meinen Blog unbrauchbar die Bilder findet ihr ->hier.  Aber wir arbeiten an einer Lösung….

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

 

dscf4032 
 
 
//shoes-h&m (ähnliche bei Tamaris)//
 

dscf4034 //bag-rebecca minkoff//

dscf4079//sweater-asos//shorts-h&m//shoes-h&m//

dscf4080//shorts-h&m//

dscf4040 //jumpsuit-asos // hat-asos // shades-michael kors // necklace-zara // shoes-h&m//
 
dscf4048 2
//outfit preview//
 

Hallo Ihr Lieben,

Auch wenn die Zeit manchmal knapp ist und der Terminkalender mit lästigen Terminen überfüllt ist, besteht doch immer etwas Puffer für etwas Online Shopping. Ich zeige euch hier meine neuen Schätzchen, die ich in der letzten Woche schnell mal zwischendurch mit dem Iphone  geshoppt habe. Die jenigen von euch die meinem Blog regelmäßig verfolgen, werden sich sicherlich über die vielen flachen Schuhe wundern! Absatzlose Schuhe sind sehr ungewöhnlich für mich, aber insbesondere die etwas nerdig wirkenden Sandalen und die Espandrilles sind super praktisch und lassen sich wunderbar mit den Shorts (die ihr oben seht) kombinieren. Trotzallem werde ich hohe Schuhe immer gegenüber, Sneakers, Slippern und Co. bevorzugen, aber für einen Fuß-Entspannungstag im Sommer sind sie genau richtig. Ausserdem habe ich mir endlich die schwarze Mini Mac von Rebecca Minkoff bestellt, die ich schon seit Ewigkeiten haben wollte. Allerdings habe ich mich immer vor dem Zoll und den Gebühren gescheut, weil man die Tasche in Deutschland nicht kaufen kann. Zurecht, wie ich jetzt erfahren musste, denn die Tasche lag erst 2 Wochen zur Prüfung im Frankfurter Zoll und dann noch mal 1 Woche in Münster im Hauptzollamt, bevor sie mir ausgehändigt wurde. Natürlich musste ich nachträglich noch jede Menge Einfuhrzoll-Abgaben abdrücken und mir eine Predigt über irgendwelche Dokumente anhören. Naja, es hat sich trotzdem gelohnt, denn ich liebe diese Tasche. Leider läuft mittlerweile jedes dritte Mädchen in Düsseldorf mit einer Mini Mac herum, aber ich finde sie klassisch und echt schick!

Selbstverständlich werden den Neuzugängen in meinem Kleiderschrank auch Outfitposts folgen, die für die nächste Woche geplant sind. Oben seht ihr schon mal eine kleine Jumpsuit-Preview.

Ich wünsche euchen einen wundervollen Samstag. Vielleicht gehört ihr ja sorgar zu den glücklichen, die ein langes Wochenende inkl. Feiertag geniessen konnten.

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

 

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.02.08              Outfit for „Germany’s Next Topmodel“-Invitation

.

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.02.21…where I met the lovely Jil from JillePille

.bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.02.33

and the cute Zukkermädchen -Franzi!

.

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.01.54PRIMARK  Pre-Opening-Event in Köln with this cute “Nelly Yuki – Double“- Linh (Gossip Girl)
(inhighfashionlaune.com)
.

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.03.18my lovely, lovely bridal shoes by RED Valentino (yeah)

bildschirmfoto 2014 06 04 um 18.45.18

and my desired wedding ring by: (www.123gold.de/schmuck.html)

 .

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.02.51#CELFIE- Time, while I was shopping beach looks for my spain vacation

.

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.02.42…last beauty preparations, before I started into…

.

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.03.46my  bachelorette-holidays in Santa Ponca.

.

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.04.39back home: fresh homemade Ice-Tea was waiting for me

.

bildschirmfoto 2014 06 05 um 09.36.11

see whole Outfit here

bildschirmfoto 2014 06 05 um 09.36.33

see all Outfits here/ here/ and here

bildschirmfoto 2014 06 04 um 17.04.31  and within the Mai Review -an Juni-Outfit preview…. icon smile

-

Hallo ihr Lieben, es geht drunter und drüber! Daher ist nun mit einer zweiwöchigen Pause die längste Funkstille auf from*heart*to*heel entstanden, die es jemals gab. Ich entschuldige mich dafür, da ich schon einige Emails von euch bekommen habe, die ein Lebenszeichen von mir eingefordert haben. Warum es in letzten zwei Wochen so mucksmäuschen still war, möchte ich euch kurz berichten:

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, heirate ich in genau 80 Tagen und unser anfängliche Tiefenentspannung inkl. einem perfekten Zeitmanagement, ist seit diesem Monat dahin. Im Mai hieß es nur noch: Vorbesprechung mit dem Fotografen, mit dem DJ, mit dem Pastor, mit dem Küster, Unterlagen zusammen kramen, das Eheprotokoll aufnehmen, Ringe aussuchen, Brautschuhe aussuchen (ok, darin bin ich Profi), Probeessen und Einladungen verschicken. All diese Dinge haben wir in den letzten zwei Wochen hinter uns gebracht. Es ist unglaublich viel Arbeit, weil wir in Düsseldorf wohnen und in Münster heiraten, das heißt wir mussten für jeden Termin extra 2,5 Stunden Auto fahren. Versteht mich nicht falsch, all diese Dinge machen unheimlich viel Spass, weil wir immer im Hinterkopf haben, wie großartig dieser Tag werden wird, wenn aber alle Termine auf einmal abgearbeitet werden müssen, ist es doch etwas stressig. Neben meinem normalen Job, der sehr viel Zeit fordert ist mein Blog schlicht und einfach für 14 Tage auf der Strecke geblieben.

Der Mai brachte aber auch wunderschöne Momente mit sich, ich habe zum Beispiel einen wundervollen Urlaub mit meinen best-girls in Spanien verbracht. Die Mädchen haben unseren alljährlichen Urlaub heimlich in meinen Junggesellinnen- Abschied verwandelt. Sie haben ein kleines süßes weißes Cabrio gemietet, mit dem wir dann in weißen Kleidern über die ganze Insel gefahren sind, um einen luxuriösen Country-Spa-Club in Santa Ponca zu besuchen. Dort haben wir ganz alleine für uns am Pool in der Sonne gelegen und uns massieren lassen. Es war traumhaft! An dieser Stelle noch mal vielen Dank an meine großartigen Mädchen für diese gelungene Überraschung. Wie Ihr oben auf den Bildern sehen könnt, gab es noch weitere Mai-lights (haha), so durfte ich zum Beispiel einer Einladung zum „Germany next Topmodel“-Finale folgen, wo ich Jil (JillePille) und Franzi (Zukkermädchen) getroffen habe. Ich habe mich riesig gefreut die beiden persönlich kennenzulernen und den Abend mit Ihnen zu verbringen.

Wie ihr seht, habe ich gute Entschuldigungen für den Glanz meiner Abwesenheit vorzuweisen und werde von nun an wieder meinen normalen Rhythmus einhalten. Ich hoffe, ihr seit gut in den warmen, frischen, sonnigen, verregneten und einfach unbeständigen Juni gestartet und habt eine gute Woche.

 

 

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

Am Neumarkt in Köln erstreckte sich am Freitag (02.Mai.2014) eine 200 Meter lange Schlange vor dem nagelneuen PRIMARK Store, der um Punkt 10 Uhr seine Tore öffnete. Einige standen bereits seit 6.00 Uhr morgens vor dem Fashiondiscounter. Sicherheitsdienste und die Polizei kontrollierten die Menschenmassen durch Absperrgitter und Anweisungen. 

dscf2660

Die Filiale wurde noch kurz vor der Eröffnung ein letztes Mal auf Hochglanz poliert, denn bereits vor der offiziellen Eröffnung durften sich Pressevertreter, Blogger und Modefachleute bereits ein Bild von dem neuen Store machen und hinter die Kulissen schauen.

Die Filiale gehört zu einer der größten in Deutschland. Auf 8435 Quadratmetern verteilt auf vier Etagen werden die billigen Textilien die unter dem Motto “Amazing Fashion – Amazing Prices“ angeboten – eine Jeans gibt es schon ab sieben Euro! Ein besonderes Highlight im Kölner Primark ist die Sammelumkleidekabine für Frauen. Im „Show Room“ können die Primark Fans nun ihre neue Mode direkt den Freundinnen präsentieren und bewerten lassen. „Alle KölnerInnen, die Qualität, Auswahl und attraktive Preise lieben, haben ab sofort ein neues Einkaufsziel“ so äußerte sich Vorstandsmitglied O´Donoghue in seiner Eröffnungsrede. „Mit Primark dürfen wir einen echten Publikumsmagneten in Köln begrüssen“ so O´Donoghue weiter. Er sollte im Anblick auf die Schlange vor der Tür recht behalten. Vor der Tür warteten hunderte Schnäppchenjäger, die pünktlich um 10 Uhr mit großem Getöse den Laden stürmten.

bildschirmfoto 2014 05 03 um 22.33.04

dscf2634

Primark verleiht der Stadt Köln wichtige wirtschaftliche Impulse. Es wurden knapp 800 neue Arbeitsplätze geschaffen und jede Nacht füllen 50 Mitarbeiter die Regale und Kleiderständer auf, dennoch ist der Billigretailer umstritten: „Der Kunde sollte hinterfragen, wie ein Preis von sieben Euro für eine Jeans möglich ist“, mahnen die Kritiker. Trotzdem erfreut sich Primark größter Beliebtheit: Es wurden 2500 Kunden am ersten Eröffnungstag in Köln erwartet. Die Fans warten schon seit Stunden um eine Handtasche für acht Euro oder T-shirts für drei Euro zu ergattern. Primark wirbt mit extremen Tiefstpreisen, nur wenige Kleidungsstücke kosten mehr als 30 Euro.

Doch was steckt hinter diesem Billigniveau?

Die Kleidungsstücke werden überwiegend in Südostasien produziert. Erst kürzlich jährte sich das große Unglück in der Textilfabrik in Bangladesch bei der über 1100 Menschen starben. Kurz horchte die Welt auf und erfuhr Einzelheiten über die katastrophalen Produktionszustände unserer Kleidung. Eine dieser Fabriken produzierte auch für Primark. Immer wieder sind die schlechten Arbeitsbedingungen in den Fabriken ein Thema in den Medien – Näherinnen sollen bis zu sieben Tagen in der Woche, zwölf Stunden am Stück schuften. Die Umwelt wird durch die Herstellung von Billigkleidung belastet, denn die Kunstfasern werden überwiegend aus Öl hergestellt und der enthaltene Baumwollanbau benötigt viel Wasser und jede Menge Chemikalien. Primark steht für die schlechten Arbeitsbedingungen und die Nichteinhaltung von Umweltauflagen in der Kritik, wehrt sich aber mit einer Initiative für Fairen Handel und der Umsetzung von Umweltmaßnahmen wie Recycling und kontrolliertem CO2 Ausstoß.

Doch all diese Argumente scheinen die Zielgruppe nicht zu interessieren. Während eines Interviews mit einem lokalen Fernsehsender gab ein Mädchen an, dass ihr die Produktion der Kleidung völlig egal sei und sie sich auch keine Gedanken darum machen wird. Viel zu verlockend sei es, die neusten Trends zu Billigpreisen zu shoppen – besonders für SchülerInnen.

Wer den neuen Primark in Köln trotz aller negativen Aspekte besuchen möchte, dem empfehle ich noch ein paar Tage zu warten. Zur Zeit ist es kein großer Spass sich durch die Gänge zu quetschen. Entfernt von aller Kritik hatte ich einen tollen Tag mit leckerem Essen, vielen lieben Bloggerinnen, bekannten und neuen Gesichtern und daher ist so ein Event nach wie vor immer aufregend.

dscf2647

dscf2605

dscf2644

Wie sieht es mit euch aus? Kauft ihr bei Primark? Wie steht ihr zu dem Textildiscounter? Eure Meinung interessiert mich sehr!

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

dscf2672

dscf2681Lara Pietrucha

dscf2678 2

dscf2671

dscf2705

dscf27271

//coat- sheInside//blouse-h&m//pants-mango//shoes-asos//bag-h&m//earings-pandora //
//necklace-forever21//bracelet-see by chloe//
 

Die Farben Schwarz und Weiß waren der wohl größte Trend im Sommer 2013. Im letzten Jahr wurden komplette Looks in Schwarz und Weiß geblockt oder mit grafischen Linien durchzogen. ABER, wenn ihr denkt: “Schnee von gestern“?- liegt ihr falsch. Die Nichtfarben Schwarz und Weiß kommen nie aus der Mode, sondern erweisen sich immer wieder als echte Klassiker. Der Kontrast kann auf vielfältigste Weise kombiniert werden und bleibt damit immer trendy. Auch wenn ich bei der Bluse etwas geschummelt habe (sie ist eigentlich dunkel, dunkelblau), finde ich dass man in schwarz-weiß gar nicht falsch gekleidet sein kann. Lockere Blusen wie diese (oben im Bild) finde ich ganz besonders in der Übergangszeit von Frühling zum Sommer oder an lauen Sommerabenden schön und lässig. Doch leider haben die Temperaturen momentan wieder etwas nachgelassen, sodass an Grillabende erstmal nicht zudenken ist. Und solange das noch so bleibt, müssen zum Komplettlook eben Mantel oder Blazer aushelfen. Ich wünsche euch einen schöne wenn auch verregnete Restwoche.

Shop my Style

 

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

img 2425 300x300

Aus gegebenem Anlass werde ich heute mal ein Thema einschieben, das mit Mode und Schönheit so gar nichts zu tun hat, dafür aber umso mehr Spass mit sich gebracht hat. The Color Run (TM) ist eine Laufveranstaltung, die es seit letztem Jahr bundesweit gibt und seitdem ein neues Trendwort prägt: „PARTYSPORT“! Dieser Lauf ist fast ausschliesslich auf Spass ausgelegt und hat sich zum regelrechten Hype entwickelt. Aber was versteckt sich hinter dem Wort Color Run?

Der Color Run begrenzt sich auf eine Strecke von 5 km und nach jedem gelaufenen Kilometer erreicht man eine Farbzone, in der man üppig mit buntem Pulver (aus Reismehl) beworfen wird, so dass die Zone nur komplett eingefärbt in jeweiligen Farbe wieder verlassen werden kann. Es gibt insgesamt 4 Stationen mit jeweils unterschiedlichen Farben, so dass die anfangs weißen Läufershirts, nach und nach bunter werden. Die sportliche Leistung spielt nur eine untergeordnete Rolle, daher sind alle Altersgruppen willkommen, vom vier-jährigen Kind bis zum Rollstuhlfahrer. In Münster waren die meisten Teilnehmer verkleidet, oder sogar in Freizeitklamotten unterwegs, da es keine Zeiterfassung gibt. Das Schöne daran ist, dass wirklich jeder mitmachen kann, denn eine Strecke von 5km ist selbst für den unsportlichsten Computerfreak locker zu schaffen. Nach dem Lauf gibt es alkoholfreie Getränke für jeden „COLOR RUNNER“ und eine riesige bunte Party vor der Bühne. Obwohl es keinen Alkohol gab und die Läufer von oben bis unten schmutzig waren, war die Stimmung überragend, dass sogar das schlechte Wetter nebensächlich wurde. Ich möchte euch unbedingt auf die noch kommenden bunten Läufe aufmerksam machen, DENN die Laufsaison hat gerade erst begonnen und Münster war erst die erste Station in der Color Run Tour!

Am Ende diese Posts findet ihr alle Termine:

img 2419 300x300

img 2452 300x300

img 2447 289x300

bildschirmfoto 2014 05 12 um 16.32.27 300x300

bildschirmfoto 2014 05 12 um 16.31.09 287x300

 

weitere Termine für den Color Run:

 

bildschirmfoto 2014 05 12 um 17.53.37 265x300

 

 

Nürnberg: 25.05.2014

Berlin: 01.06.2014

München: 15.06.2014

Dortmund: 22.06.2014

Mannheim: 29.06.2014

Hannover: 06.07.2014

Leipzig: 20.07.2014

Essen: 31.08.2014

Termine für Hamburg und Stuttgart folgen noch!

Die Kosten für die Teilnahme:

Einzelläufer= 34,99 €
Team, ab 4 Läufer p.P.= 31,99 € 
Kids, 8 – 13 Jahre= 15,99 €
Kids, 0 – 7 Jahre=kostenfrei
 
Jedes Starterpaket beinhaltet einen Spendenanteil, (was ich besonders wichtig finde)!
 Wer mit machen will und sparen will,Kann auf “Our Clean Journey” 2x 5 Karten für alle Städte gewinnen
klickt hier

Schnappt euch einen Partner und lauft mit, es macht  soviel Spass!

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

 

dscf2724 2
Ich präsentiere euch heute stolz die Neuzugänge in meinem Schmuckkästchen:
Ich muss gestehen, dass ich überwiegend Modeschmuck besitze, nicht nur weil er deutlich günstiger ist als echter Schmuck, sondern auch weil ich ständig alles verliere. Bei mir landen Ringe oder Ohrringe oft im Staubsauger. Und zack, weg! Ich würde mich nur ärgern oder stundenlang danach lang suchen, wenn es teurer Schmuck wäre. Ab sofort ist allerdings höchste Vorsicht geboten, denn diese süßen Ohrringe oben im Bild bestehen aus Gold mit echten Süßwasserperlen und einem roten Saphir. Die weiteren Schmuckstücke, die Ihr unten seht, sind aus Sterlingsilber und damit ebenfalls schutzbedürftig.
dscf2746
dscf2753
dscf2741
dscf2738
Wie Ihr vielleicht gemerkt habt, fehlen bei den blass-lilafarbenden Ohrringen die Stecker für die Ohren! Nun, der ganze Schmuck ist von Pandora und das Unternehmen ist bekannt für ihr Kombinier-System, welches verschiedene einzelne Elemente, Anhänger und Charms beinhaltet. Leider habe ich dieses nicht bedacht, als ich mir den Schmuck im Onlineshop aussuchen durfte, daher wurden bisher nur die Anhänger für die Ohringe geliefert. Wenn Ihr selber auf der Suche nach günstigem echten Schmuck, oder anderen Schnäppchen seid, solltet ihr unbedingt hin und wieder bei vente-privee vorbeischauen, dort gibt es immer wieder zeitliche begrenzte Markenverkäufe. Ich habe meinen neuen Schmuck von Pandora über vente-privee, mit einem Originalwert von über 350€ nun für knapp 140€ erhalten.
Ich wünsche euch allen ein wunderbares Wochenende
Alles Liebe an euch
///Lara///
*products sponsored

fromhearttoheel

fromhearttoheel

Lara: lives in beautiful Düsseldorf, loves fashion and lifestyling, adores Valentino, Blair Waldorf and her bf.

Vollständiges Profil anzeigen →

Schließe dich 820 Followern an.

Facebook

Instagram

Bloglovin

Follow on Bloglovin

Archive

%d Bloggern gefällt das: