Hallo Ihr lieben,

wie ihr wisst, gibt es auf meinem Blog normalerweise so gut wie keine Online-Shop Vorstellungen, denn wenn ich den vielen Anfragen nachgehen würde, gäbe es hier bald nur noch Linklisten, die wahrscheinlich sehr langweilig für Euch wären. Aber man sollte niemals nie sagen, denn habe mich entschlossen über einen Online-Shop zu berichten der mir persönlich unglaublich gut gefällt. Es handelt sich um das junge Label Me & My Style. Es ist bunt, es ist edel und es ist hip.

bildschirmfoto 2014 10 17 um 20.30.51

 

 

bildschirmfoto 2014 10 17 um 20.34.09Das Besondere an diesem Online-Shop ist, dass jeder seine Klamotten nach seinen eigenen Wünschen designen kann. Männer und Frauen können zwischen Pullovern, Cardigans, Jogginghosen, Schals und Mützen aus edler Cashmerewolle wählen und ihre Lieblingskleidungsstücke ganz individuell gestalten. Es gibt die unterschiedlichsten Schnittmuster und Farben zwischen denen man sich entscheiden muss. Ich finde sowas fantastisch- Mit solchen kreativen Ideen, bekommt man mich immer!

bildschirmfoto 2014 10 17 um 20.34.25

Ihr könnt euch vorstellen, wie ich mich über die Nachricht gefreut habe, dass ich mir mein eigenes Cashmere Longsleeve* zusammen stellen darf. Ein ist kein kurzweiliger Saisonartikel, sondern eine Anschaffung fürs Leben, die man sich nicht einfach mal zwischendurch leistet. Also, hatte ich die Qual der Wahl! 60 verschiedene Farben, 20 Pullover-Varianten und die Möglichkeit viele kleine Details zu individualisieren, wie z.B. die Ärmel und den Halsbund- mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen.

bildschirmfoto 2014 10 17 um 20.32.57 bildschirmfoto 2014 10 17 um 20.33.14Am Ende habe ich mich trotz meines Vorsatzes:„ein klassisches Stück zu designen”,doch für eine knalligere Variante entschieden, weil mir die Farben (himbeerrot und dunkelblau) einfach so gut gefallen haben. Von meiner Mutter habe ich gelernt, dass teuere Kleidungstücke immer klassisch und zeitlos sein sollten, damit sie kombinierbar bleiben und man sich nicht daran satt sehen kann.

Leider gelingt es mir nicht immer diesen Leitsatz einzuhalten, ich lasse mich bei Designer -Schuhen und -Handtaschen doch häufig von Trends und Eye-Catchern verführen. In diesem Fall ging es mir genau so, ich habe mich nach langem Überlegen für die pinken Ärmel entschieden, weil sich das Longssleeve auf diese Weise von vielen „normalen“ Stücken in meinem Kleiderschrank abhebt.

-

-

Aber im Vergleich zu den vielen bunten Beispielbildern von Me & My Style, finde ich, dass ich mit der dunkelblauen Grundfarbe einen guten Mittelweg gefunden habe. Wenn das Wetter schlechter wird, kann ich mit meinem neuen Pulli ein wenig Farbe in die triste und ungemütliche Jahreszeit bringen.

dscf4921

dscf4918

dscf4912

 

Jetzt freue ich mich wirklich auf den Winter, denn wahrscheinlich werde ich meinen kuscheligen neuen Pullover gar nicht mehr ausziehen. Bald seht ihr dazu natürlich auch ein komplettes Outfit.

Wie ist es bei euch, achtet ihr bei Designerstücken auf Zeitlosigkeit, oder spielen Trends für euch eine größere Rolle?

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

Herbsttrend: Me & My Style 

*product sponsored

img 56571

dscf4646

dscf4638

img 5662

dscf46361

dscf46521

//dress- darling-clothes // bag - rebecca minkoff // shoes - michael kors // watch - michael kors //

.

Hallo ihr Lieben, vielleicht es jemand von euch mitbekommen? Von Juni bis September fand in ganz Deutschland die Fiat 500 Lifestyle Tour statt, bei der neue Fiat 500 in den Häusern von Galeria Kaufhof präsentiert wurde. An mir ist die Aktion völlig vorbei gegangen, bis plötzlich eine Einladung zu einem Presse-Event der Fiat 500 Lifestyle Tour bei mir im Briefkasten landete. Praktischerweise fand dieses Event bei uns um die Ecke, in Düsseldorf Oberkassel statt, dennoch wurden wir für die 10-minütige Fahrt mit einem Fiat 500L direkt vor der Haustür abgeholt und auch kostenlos wieder zurück gefahren. Das nenne ich mal einen fantastischen Service! Der Abend stand ganz im Zeichen des italienischen Lifestyles; uns wurden verschiedene italienische Leckereien und Campari’s in allen Variationen serviert, dazu sorgte Sängerin sorgte für mediterranes Ambiente. Jeder Gast wurde anfangs mehrfach fotografiert und ein Grafikkünstler hat aus diesen Bildern originelle Fotocollagen erstellt. Wie ihr oben sehen könnt wurde ich auf diese Weise in Minutenschnelle nach MILANO befördert. Es war ein wirklich schöner Abend mit tollen Gesprächen und leckeren Futtereien, auch wenn uns der deutsche Spätsommer keine italienischen Temperaturen beschert hat. Ich kannte den Fiat 500L schon, weil ich ihn mal als Leihwagen am Flughafen bekommen habe und fand ihn (mit der rot-weißen Innenausstattung) echt schick. Optisch kann man den Wagen mit dem Minicooper vergleichen, allerdings ist der Coolness-Faktor beim Mini unschlagbar. Unsere Nachbarn haben sich den Fiat 500L vor ein paar Wochen als zweites Familienauto zugelegt, mit 7 Sitzen :-).

:

Ich befinde mich gerade in Mainz und verbringe mit meinem lieben Mann ein wunderschönes Geburtstagswochenende…  ich sende euch viele Grüße und ein ebenfalls entspanntes Wochenende.

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

Fiat 500 Lifestyle Tour

A

In diesem Jahr haben Fashion- und Lifestyle Themen auf meinem Blog eindeutig dominiert, das Thema Beauty ist von mir nur am Rande behandelt worden. Das wird sich nun ändern, denn ich habe ein neues Projekt begonnen, welches ich schon auf Instagram angekündigt habe. Wachsen, sugarn, zupfen, peelen, feilen und lackieren werden die Handlungen sein, die mich bis zum Ende des Jahres begleiten. Ich schreibe ab sofort Beautybeiträge für den SINE-SINE Blog. Aber was steckt hinter SINE-SINE ? Wir sprechen hier von den Experten für professionelle Körperenthaarung. In fünf deutschen Studios und zwei weiteren in Österreich werden Waxing, Sugaring und dauerhafte Haarentfernung angeboten. Im Rahmen unserer Kooperation werde ich mich an den kommenden Wochenenden, all diesen schmerzhaften Prozessen unterziehen, um euch von meinen Erfahrungen zu berichten. Zu meinem großen Glück, befindet sich auch Nagelkosmetik im Portfolio so, dass ich mich auch auf die ein oder andere schmerzfreie Anwendung freuen kann. Begonnen habe ich das Projekt mit Augenbrauen-Waxing und Modelage. Dieser Vorgang ist mir durchaus bekannt, da ich meine Augenbrauen bislang immer in der Browbar von Benefit in Form bringen lassen habe. Ich wusste also, dass mich dabei fast keine Schmerzen erwarten werden.

Beautytip #1: Die Augenbrauen

img 5711

Augenbrauen haben eine riesige Wirkung und sollten immer in einem gepflegten Zustand sein. Wer einen perfekten Auftritt hinlegen möchte, braucht ein strahlendes Make-Up, das dürfte jeder Frau klar sein. Doch werden die Augenbrauen beim Styling vernachlässigt, verliert das Gesamtbild die gewünschte Wirkung und kann den schönsten Look abwerten. In den seltensten Fällen haben Augenbrauen von Natur aus eine perfekte Form, oft befinden sich zu viele Haare an ungewünschten Stellen und zu wenige Haare schmälern die Dichte. Für eine harmonische Gesamtwirkung des Gesichts heißt es: Zupfen, trimmen oder wachsen.

Aber wie verleiht man seinen Augenbrauen den perfekten Schwung? Höchstwahrscheinlich kennt jeder eine Beschreibung aus Magazinen, bei der man mit Hilfe eines Stifts die perfekte Form und Breite ermitteln kann. Mit der folgenden Beschreibung kann jeder die „perfekte Welle“ ganz einfach selbst bestimmen:

1. Bilden Sie mit einem Stift eine Linie vom Nasenflügel zum inneren Augenwinkel, so ergibt sich der Punkt, an dem eine perfekt definierte Augenbraue beginnen sollte.
2. Den höchsten Punkt der Braue (den Wendepunkt) erkennen Sie, wenn Sie den Stift vom Nasenwinkel über die Pupille legen.
3. Die perfekte Länge der Braue ergibt sich, indem der Stift vom Nasenflügel über den äußeren Augenwinkel gelegt wird.

Wem dieses Verfahren zu kompliziert oder zu unsicher ist, kann sich bei SINE-SINE in die Hände der Profis begeben. Die perfekte Position der Augenbrauen wird dort auf ähnliche Weise von den Expertinnen bestimmt, bevor das warme Wachs im Gesicht aufgetragen wird. Die feinen und kurzen Härchen, die mit dem Warm-Wachs nicht zu fassen sind, werden mit der Pinzette nachgezupft. Erstaunlicherweise ist das Augenbrauen-Waxing wirklich nahezu schmerzfrei, das nachträgliche Zupfen macht sich im direkten Vergleich stärker bemerkbar. Nach dem Waxing ist meine Haut immer Haut leicht gerötet, reguliert sich aber bereits nach kurzer Zeit von selbst wieder. Damit die Rötung schneller verschwindet, trägt die Depiladora nach der Behandlung hautberuhigendes Aloe Vera Gel auf.

dscf4857 dscf4864dscf4860

dscf4884

Wer möchte kann seine Augenbrauen auch mit speziellen Produkten nachschminken. Das Nachzeichnen von Augenbrauen ist besonders erforderlich, wenn Stellen mit feinem Haar, Lücken oder Narben vorhanden sind, oder wenn die natürliche Farbe der Augenbrauen nicht kräftig genug ist. Mit dem Augenbrauenstift sollten feine Striche in Haarwuchsrichtung eingezeichnet werden. Am besten funktioniert das ohne festen Druck und mit einem gut gespitzten Augenbrauenstift.

Mit Augenbrauenpuder lassen sich die Brauen auf sehr natürliche Art betonen, es wird nicht punktuell, sondern auf der gesamten Fläche aufgetragen. Auch hierbei empfiehlt es sich, den Pinsel ebenfalls in Haarwuchsrichtung zu bewegen. Am Ende sollten Puder und Farbe mit einer Augenbrauenbürste gleichmäßig in den Härchen verteilt werden und als Finish mit einem Augenbrauen-Gel fixiert werden. Ich persönlich lasse mir meine Augenbrauen regelmäßig dunkler färben, um sie meiner Haarfarbe anzugleichen und betone sie dann mit etwas Augenbrauenpuder.

Wie sieht euer Beautyprogramm aus? Wie bringt ihr eure Augenbrauen unter Kontrolle?

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

SINE-SINE

img 5539 from*heart*to*heel goes: Sine- Sine.
In der nächsten Woche erfahrt ihr mehr, über mein neues „schmerzhaftes“ Beauty-Projekt
 
img 5585Der Herbst- wird gemütlich (ganzes Outfit hier)
 

img 5657Die Fiat 500 Lifestyle Tour- alle Details zum Event erscheinen in der nächsten Woche

bildschirmfoto 2014 10 04 um 10.42.16I´m currently obsessed with bows and hearts

bildschirmfoto 2014 10 04 um 10.42.40Die letzten Sonnentage- (ganzes Outfit hier)

larajaci 1My bridal bouquet

larajaci 25

larajaci 10larajaci 146

larajaci 73

Dieser Monatsrückblick enthält ausnahmsweise mal nicht nur Instagram  Snapshots, sondern auch eine Preview für den Oktober. Ich bin im September einigen Einladungen zu Events gefolgt, doch leider fehlte mir bislang die Zeit ausführlich darüber zu berichten, daher verschiebe ich die Veröffentlichungen nun in den Oktober. Die Bilder zeigen schon mal eine kleine Preview auf das was euch erwartet. Die Hochzeit stellte letztendlich den dominierenden Part in der September-Berichterstattung dar. Ich danke euch allen noch einmal für eure lieben Worte und Glückwünsche, ich habe mich über jeden einzelnen Kommentar gefreut, genauso wie über eure Karten, Emails und Aufmerksamkeiten. Vielen lieben Dank!

Aber der September hielt nicht nur gute Nachrichten für uns bereit. An einem Abend vor ca. drei Wochen klingelte mein Handy – unser Hochzeitsfotograf war dran. Er begann das Telefonat mit folgenden Worten: „Lara,… es ist so schrecklich,… es tut mir so furchtbar leid….“.

Wenn ein Fotograf das erste Telefonat nach der Hochzeit, auf diese Weise beginnt, ist leider sofort klar was folgen wird. Ich dachte mir nur eins: „Nein, sag´s nicht, – sag ES nicht“. Aber leider sprach er genau das aus, was wir nicht hören wollten:

Alle Bilder von eurer Hochzeit sind weg! 

Bäääm, das sitzt! Die Festplatte ist mit all seinen Daten abgestürzt und zwar so schlimm, dass mehrere professionelle Datenrettungen keinen Erfolg gebracht haben. Die Veröffentlichung meines Weddings Specials #3 über die Kirchliche Trauung, konnte ich nur durchführen, weil wir VOR dem großen Festplatten Crash glücklicherweise schon 20 Bilder als Preview erhalten hatten.

Ich konnte erst mal gar nichts sagen- für mich ist es ein emotionales Desaster. Was tut man nach so einer Nachricht? Schreien? Ausflippen? Heulen? Ich habe nichts dergleichen getan, denn ich wollte einfach nicht akzeptieren, dass es keine Lösung gibt. Es gibt immer eine Lösung! Wir haben die Platte zu weiteren Datenrettungs-Profis gegeben, doch die Antwort blieb immer die gleiche: Nichts mehr zu machen!

Aber ich wollte die Hoffnung nicht aufgegeben, dass ich meine Hochzeitsfotos doch noch bekomme. Und tatsächlich… wir hatten Glück im großen Unglück. Gestern Abend haben wir die Nachricht erhalten, dass in irgendeinem Zwischenspeicher einige Bilder von unserer Hochzeit aufgetaucht sind. Diese konnten mit einem Programm exportiert und gesichert werden. Ich bin so unendlich dankbar, dass nun von jedem Highlight des Tages ein zumindest paar Eindrücke vorhanden sind, die den Tag wunderbar widerspiegeln. Die vorhandenen Bilder sind wirklich fantastisch geworden und trösten stark über den Schock hinweg. Aber meinen Eltern und auch den Eltern von meinem Mann ist vor vielen Jahren ähnliches passiert: Keiner unserer Eltern hat Bilder von ihren Hochzeiten. Entweder ist der Film gerissen, oder es wurde von vornherein vergessen den selbigen einzulegen. Es scheint ein Familienfluch zu sein :-), der schwer zu brechen ist. Wenn man die Sache aus dieser Perspektive betrachtet, haben wir verdammt großes Glück gehabt.

Trotzdem muss es noch weitere Mittel und Wege geben, die Daten vollständig wieder herzustellen und wir werden alle Möglichkeiten ausschöpfen.

 

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

September-Review

img 5588

img 55881

img 5671

img 5587

img 5590// pullover - h&m // skirt- rina scimento // bag- michael kors // shoes-papucei//

// watch- michael kors //

Hallo Ihr Lieben, der Herbstanfang ist nun nicht mehr weg zu diskutieren! Es beginnt, die Zeit in der ich bevorzugt kuschelige Sachen trage, wie Fellwesten, flauschige Pullis und Wollkleider, denn Blusen und Blazer sind mir in dieser Jahreszeit früh morgens einfach zu ungemütlich. Passend dazu habe ich mich am Samstag zum Kauf dieses übergroßen, allerdings etwas überteuerten, Kurzpullis hinreißen lassen. Aber er ist so schön warm, dass ich ihn am liebsten gar nicht mehr ausziehen würde.  Vermutlich wird der Overszied – Look im Herbst mein treuer Begleiter werden (ist auch angesagt in dieser Saison) und ich habe schon einige neue Stücke für meinen Kleiderschrank entdeckt (z.B. hier). Im Herbst verfalle ich immer in einen Shopping- Rausch, keine andere Jahreszeit ruft einen derartig starken Drang nach neuen Klamotten bei mir hervor- nicht einmal der Sommer. Es ist jedes Jahr das Gleiche :-). Ach,  ich liebe den Herbst- nicht nur weil ich im Oktober Geburtstag habe, sondern auch wegen der schönen Herbstspaziergänge und der Lizenz einfach mal einen ganzen Tag, mit einem Tee, auf dem Sofa zu verbringen. Geht es euch ähnlich, habt ihr auch eine Lieblings-Jahreszeit?

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

Oversize me

 

 

dscf4589

dscf4587

dscf45991

dscf4595

dscf4590

dscf45741

dscf4606

//blouse- rina scimento // skirt- rina scimento// bag-rebecca minkoff // shoes-michael kors//
//watch- casio // jewellery- Pandora  (aus der  Essence Collection im Pandora eSTORE)

.

.

Hallo Ihr Lieben, nachdem ich euch nun wochenlang von meiner Hochzeit und den Vorbereitungen berichtet habe, geht es nun mit gewohntem Content auf from*heart*to*heel weiter. Das Outfit auf den Bildern habe ich vor kurzem während einer Boutiqueeröffnung „mQuatro” in Düsseldorf erstanden. Der Shop hat großes Potential meine neue Lieblingsboutique zu werden, weil mich die italienischen Mode von Designerin Rina Scimento wirklich begeistert hat. Aber darüber werde ich euch in den nächsten Tagen noch genauer berichten. Entstanden sind diese Bilder sind in Südtirol/ Meran, wo wir fünf erholsame Flittertage verbracht haben. Südtirol ist einfach wunderschön: Wir haben die Berge, die Landschaft und die angenehme Ruhe, nach den ganzen Trubel, mehr als genossen. Gewohnt haben wir in einem unglaublich süßen Boutique-Hotel „Zum Rosenbaum“ im Örtchen Nalles, ganz nah bei Meran. Dort wurden wir jeden Morgen mit einer persönlichen Grußkarte, auf dem extra für uns reservierten Frühstückstisch, begrüßt. Und generell war der Service in diesem Hotel unschlagbar: sehr persönlich und immer wieder überraschend; uns wurde jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Das Hotel ist nicht nur kulinarisch eine super Adresse, sondern auch für alle die ein paar Tage wellnessen, wandern oder Sonnenbaden möchten. Am liebsten würde ich direkt wieder dorthin zurückfahren, besonders wegen der immer noch sommerlichen Temperaturen in Italien.

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

Italian Flowers

larajacek preview 7

Der große Tag! 16 Monate Planung, für diesen einen Tag! Ich bin den Ablauf in meinen Gedanken 10.000 mal durchgegangen und konnte es kaum erwarten. Ich habe in der Nacht vor unserer kirchlichen Hochzeit nur zwei Stunden Schlaf gefunden, weil ich vor Aufregung kein Auge zu gemacht habe.

Und was passiert? Am Morgen stehe ich auf – und bin „die Ruhe selbst“. Meine Brautjungfern, meine Familie, der Fotograf und jede Menge liebe Helfer rannten kreuz und quer durch unser Haus, doch je aufgeregter die Stimmung wurde, um so ruhiger wurde ich. Selbst als plötzlich ein Gewitter aufzog und es anfing wie aus Eimern zu schütten, schaute ich gelassen nach draussen. Es herrschte den ganzen Vormittag helle Aufregung, welche von einer hohen Geräuschkulisse begleitet wurde. Doch kurz vor dem Beginn der Trauung wurde es schlagartig ruhig in unserem Haus und nur noch mein Onkel und mein Vater waren bei mir. Der Himmel zog auf und plötzlich strahlte die Sonne. Die Männer nahmen mich in ihre Mitte und wir fuhren zu dritt mit offenem Verdeck durch den Heimatort meiner Eltern. Von Weitem hörte ich schon die Glocken unserer Kirche läuten. Das war der Moment an dem mich meine Gefühle überrollten, ich wusste: Jetzt ist der große Tag gekommen. Diese Glocken läuten nur für uns.

Während mein Mann vorne am Altar auf mich wartete, standen ihm seine vier besten und längsten Freunde als “best men” zur Seite. Ich wurde von meinem Vater in die Kirche geführt und vor dem Altar feierlich an meinen Ehemann übergeben. Meine vier besten Freundinnen folgten mir auf diesem Weg als Brautjungfern, währenddessen hallte das wundervolle Lied „you raise me up“ durch die Kirche. Dieser Moment war unglaublich emotional.

larajacek preview 1

larajacek preview 3

larajacek preview 5

larajacek preview 9

larajacek preview 8

Im Anschluss an die kirchliche Trauung haben wir uns zwei Stunden Zeit für ein Fotoshooting genommen. Wir haben uns für ein unkonventionelles Shooting entschieden bei dem die Bildern nicht allzu gestellt wirken. Wir haben sehr viele Requisiten und Accessoires benutzt und wir sollten uns immer wieder neue Szenen vorstellen. Wir mussten schauspielerische Fähigkeiten beweisen, die mir bis dato unbekannt waren. Die Industrieromantik des Münsteraner Hafens war die perfekte Kulisse. (Mir liegen bislang nur diese Preview-Bilder vor, die restlichen Bilder veröffentliche ich, sobald ich diese erhalte)

img 6745

larajacek preview 16

larajacek preview 17

larajacek preview 18

larajacek preview 13

larajacek preview 12

larajacek preview 141

larajacek preview 11

Da unsere Location für die Feier direkt am Wasser lag, trafen wir, zur großen Überraschung der Gäste, mit einem Boot ein. Meine Eltern und Geschwister waren als einzige eingeweiht und leiteten alle Gäste unter einem falschen Vorwand ans Ufer. In diesem Moment war ich unglaublich dankbar für das stabile Wetter. Kein Tropfen Regen! Obwohl für diesen Tag Dauerregen mit Gewitter und 14 Grad angesagt waren.

img 6795

img 68162

larajacek preview 20 larajacek preview 19

In der Location wurden wir überrascht von den vielen Details und der liebevollen Deko. Überall hingen Bilder von uns – an den Wänden, an den Stützbalken und sogar auf den Toiletten. Mein lieber Mann hat die pinke Candybar auf den Tischen komplett ohne meine Hilfe geplant. Die Tatsache macht mich ziemlich stolz :-), denn selbst unsere Dekorateurin war überrascht, dass sich die Braut nicht um dieses (durchaus aufwändige) Thema kümmert.

img 70121

img 70171Um 6:00 Uhr hat mein frisch gebackener Ehemann die Party beendet und den letzten harten Kern mit Rausschmeißer-Musik vertrieben :-). Wir waren einfach völlig fertig und überwältigt von der ganzen Liebe in diesem Raum und den großen Emotionen.

 

larajacek preview 22

img 4971

larajacek preview 21

larajacek preview 25Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

.

.

Dieser Tag war randvoll mit bewegenden Momenten, aber mit einer Tatsache habe ich nicht gerechnet. Es ist einfach unglaublich, wie die Menschen auf ein Brautpaar reagieren. Jeder der uns an diesem Tag erblickt hat, hat uns mit strahlendem Gesicht begrüßt. Selbst ein Autofahrer, dem wir versehentlich die Vorfahrt genommen haben, winkte uns fröhlich zu. Eine fremde Frau hat angefangen zu weinen, als sie uns sah. Einfach so! Zwei andere Frauen wollten Fotos mit uns schiessen und ein Barkeeper brachte zwei Gläser Sekt auf unser Boot. Eine weitere Dame klopfte sogar an das Fenster unseres Autos mit folgenden Worten: “Das ist meine kleine Tochter Mia, sie hat noch nie eine Braut gesehen, könnten Sie einmal aussteigen?“ Nach dem ich mich zwei Mal um mich selbst gedreht hatte und Mia mich mit großen Augen anschaute, wusste ich: „Das ist der emotionalste Tag in meinem Leben!”

.

Ich danke euch allen: Ich danke euch für alle eure Nachrichten, eure Glückwünsche, eure lieben Worte. Ihr seid einfach klasse.

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

img 4684 img 0538 img 4746 img 4767 dscf4518img 4768 dscf4475

Plötzlich verheiratet, so kann man unsere standesamtliche Trauung wohl am besten beschreiben! Wir haben bei der intensiven Planung der kirchlichen Trauung völlig vergessen, unserer standesamtlichen Hochzeit ebenfalls eine gebührende Bedeutung beizumessen. Wir haben es im wahrsten Sinne des Worte als Verwaltungsakt betrachtet “der halt erledigt werden muss“, damit die Hochzeit rechtskräftig ist. Unser Fokus lag immer auf der großen Hochzeit am 23. August und wir wollten die standesamtliche Trauung so klein wie möglich halten. Mit eben dieser Einstellung haben wir uns einen freien Termin in einem Standesamt in Düsseldorf geben lassen. Zufällig fiel unser Hochzeitstermin auf das schöne Datum 08.08.2014 und sollte im Rathaus in Kaiserswerth stattfinden. Kaiserswerth ist ein verträumter und wunderschöner Stadtteil von Düsseldorf direkt am Rhein, mit diesem überzeugenden Wissen habe ich nicht weiter über die Räumlichkeiten im Rathaus nachgedacht.

Einen Tag vor der Standesamtlichen Trauung, ist uns plötzlich klar geworden, dass wir am nächsten Tag offiziell verheiratet sind und das dieser Tag sehr wohl eine Bedeutung für uns hat. Ab dieser Sekunde war ich plötzlich so aufgeregt, dass ich mir spontan einen halben Tag Urlaub nehmen musste. Mein Freund und ich mussten unsere steigende Nervosität am Abend mit einer Flasche Weißwein bekämpfen. Aber die Aufregung wollte sich einfach nicht legen.

Bereits am nächsten Tag versammelte sich der engste Familienkreis und unsere Trauzeugen vor dem Rathaus in Kaiserswerth. Als wir das Trauzimmer betraten war ich schockiert und gleichzeitig belustigt über die Hässlichkeit und die Sterilität eines solch bedeutungsvollen Ortes. Der Raum glich einem Konferenzraum, wie ich ihn aus meinem beruflichen Alltag kenne. Wischtechnik an den Wänden? Das gibt es doch seit den 90ern nicht mehr? Und dann noch in Orange! Das hatte ich im schönen Kaiserswerth nicht erwartet, aber ich hatte an diesem Tag glücklicherweise keine Zeit mich davon ablenken zu lassen.

Trotz der lieblosen Umgebung hat sich die Standesbeamtin die Größe Mühe gegeben etwas Romantik in den trockenen Verwaltungsakt der Eheschließung zubringen. Mit einem Gedicht und ein paar persönlichen Worten hat sie dem Moment die größtmögliche Feierlichkeit entlockt. Nach 15 Minuten waren wir “kraft Gesetzes rechtmäßig verbundene Eheleute“ und plötzlich verheiratet. Unsere Familien und Freunde haben diesen Tag im voraus deutlich ernster genommen als wir, das haben wir spätestens mit Verlassen des Trauzimmers gemerkt. Jede Menge Überraschungsgäste standen im Spalier vor dem Raum und begrüßen uns feierlich. Plötzlich umgaben uns rote Herzluftballons, rote Rosen und romantische Musik, mit soviel Aufmerksamkeit hatten wir nicht gerechnet, wir freuten uns um so mehr.

img 05561

dscf45141

(viele von euch haben mich nach den Kleidern gefragt, meine Brautjungfern tragen SheInside und ich trage ein Kleid von RED Valentino)

Anschliessend feierten wir den Abend wieder bei meinem Lieblingsitaliener „La Perla Porto“ im Düsseldorfer Medienhafen. Es war reiner Zufall, dass wir in der Woche zuvor meinen Junggesellinnen Abend dort verbracht haben. Dementsprechend groß war die Wiedersehensfreunde bei den Kellnern. Der Tag ist gemütlich mit Prosecco und Kerzenschein ausgeklungen.

Eine kirchliche Trauung stellt ein komplettes Kontrastprogramm zur standesamtlichen Hochzeit dar. In der Kirche schäumen die Emotionen über und jedes gesprochene Wort ist feierlich und bedeutungsschwer. Wenn Ihr jemals heiraten solltet und euch für eine reine standesamtliche Hochzeit entscheidet, tut euch selbst den Gefallen und sucht euch einen schönen und romantischen Ort dafür aus. Einen Termin im Standesamt lässt man sich (in der Regel) nur einmal im Leben geben und dann ist es am Schönsten wenn die Zeremonie in einem feierlicheren Ambiente stattfindet.

Trotzdem war es ein wundervoller Tag, dessen Bedeutung uns erst spät, aber nachhaltig eingeholt hat.

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

Wedding Special #2: das Standesamt

jga 265 2

img 4528102. August – 14.00 Uhr – strahlender Sonnenschein!!!
Diese süße pinke Candybar wartete auf mich- mitten im Düsseldorfer Medienhafen.
jga 0031 14.05 Uhr – prasselnder Regen!!!
Die Candybar ist durch den starken Regen komplett zusammengebrochen und ein Großteil der Süssigkeiten kullerte quer über die Brücke.
Daher musste die Party kurzerhand unter ein nahe gelegenes Fabrikdach verlegt werden.

jga 0961

jga 075

jga 011

jga 008

jga 154

jga 099

jga 065 Danke…Einfach Danke.

jga 048

jga 206

jga 216

jga 0891 „Braidesmaides”

jga 172

jga 173

jga 180

jga 184

 

Ihr Lieben, ich habe euch versprochen in mehren Teilen über meine Hochzeit und über alles was dazu gehört zu berichten. Natürlich ist der Junggesellinnen-Abschied (ich mag das Wort eigentlich nicht) ein wichtiger Bestandteil unserer Hochzeitstradition. Da meine lieben Mädchen keine Chance auf Spaß und Partys auslassen, war mir klar, dass auch ich nicht um eine Abschiedsparty herum komme. Allerdings steht keine von uns auf den typischen JGA, bei dem die Braut in Spe, gerne unter großem Gespött der anderen, mit einem Bauchladen und Verkleidung durch die Innenstadt zieht, um Kondome und Schnaps zu verkaufen. Mit dem Wissen, konnte ich mich bereits im voraus freuen und diesen Tag entspannt auf mich zukommen lassen. Wie gesagt, wir starteten wir im strahlenden Sonnenschein und ich wurde mit verbundenen Augen in den Düsseldorfer Medienhafen gefahren. Dort wartete die süße pinke Candybar auf mich, welche 5 Minuten später unter der Last des Regens in sich zusammenbrach und alle Candys durcheinander kullern ließ. Wir sammelten die letzten Cupcakes zusammen und retteten uns so schnell wie möglich unter das nächste Vordach um dem Platzregen zu entfliehen. Der Stimmung hat dies nicht eine Sekunde geschadet :-).

Wie die Bilder sicherlich schon verraten haben, war der erste Programmpunkt ein Outdoor-Freundinnen- Fotoshooting mit der lieben Julia Vogel. Wir hatten zwei Stunden lang jede Menge Spass zwischen Regenschauern und Pfützen und haben dabei die komplette Location rund um das Hyatt Regency Hotel in Beschlag genommen. Viele Hotelgäste und Passanten sind belustigt stehen geblieben um unserem Hühnerhaufen zuzuschauen. Nach dem Shooting sind wir mit einer pinken Pferde-Kutsche, am Rhein entlang gefahren und haben ausgelassen gefeiert. Leider mussten die Pferde, wegen des Gewitters kurzfristig gegen einen verkehrssichereren Traktor ausgetauscht werden, aber die Romantik hat unter dieser Planänderung nicht gelitten. Zur weiteren Beschreibung: Die Fahrt endete wieder im Medienhaften vor meinem Lieblingsitaliener „La Perla Porto“. Wenn Ihr mal in Düsseldorf seid, kann ich euch dieses Restaurant wärmstens ans Herz legen: schick, nicht teuer, lecker, liebenswerte Kellner. Nach dem Essen und einigen Drinks „aufs Haus“ verließen wir das Restaurant um in der Stadt ausgelassen weiter zu feiern. Keiner lag an diesem Abend früh im Bett. Ich bin so glücklich, dass alle meine Freundinnen, die sich vereinzelt noch gar nicht lange kannten, so herzlich miteinander umgegangen sind und so viel zusammen Spass hatten. Es war ein toller Tag.

Rückblickend betrachtet hat, die Dankbarkeit für diesen Tag und die damit verbundene Organisation, bei mir zum ersten Mal das Bewusstsein hervorgerufen, dass etwas Großes ansteht. Das erste Mal dachte ich: „Oh Gott, bald ist es soweit“. Dieses Gefühl der Aufregung sollte seit diesem Tag mein regelmäßiger Begleiter werden…

Alles Liebe an euch

/// Lara ///


img 5206

Ihr Lieben, der große Tag ist endlich gekommen. Wir haben nun auch den kirchlichen Segen für unsere Ehe erhalten und im Anschluss an die grandiose Feier haben ein wir paar wunderschöne Honeymoon- Tage in Italien verbracht. Heute morgen hat uns unser Wecker allerdings mit voller Brutalität zurück in die Realität geholt und der Alltag hat unsere rosaroten Candy-Wolken verjagt. Nun bleiben nur noch die überwältigenden und wunderschönen Erinnerungen an einen glücklichen Tag. So schön die Vorbereitungen und die Hochzeitsfeier auch waren, ZEIT fehlte mir in den letzten Wochen wirklich an allen Ecken und Enden. Nun kann ich mich wieder mit voller Kraft um anderen wichtigen Dingen in meinem Leben kümmern: meinen Blog, meine Freude und meinen frischernannten Mann. Ihr werdet alle Einzelheiten über die aufregende Zeit in einer Blogserie erfahren, (beginnend mit meiner Bachelorette Party, über die standesamtliche und kirchliche Trauung bis zum Honeymoon Getaway), sobald mir die Bilder vom Fotografen vorliegen. Bis dahin seht ihr erst mal nur ein paar Schnappschüsse mit den Highlights aus den letzten Tagen und meine neue große Liebe- neben meinem Mann:

bildschirmfoto 2014 09 01 um 20.22.27“Bride to be“- Party- with all my beautiful girls

img 4645the civil marriage- with  nearly all of my bridesmaids

img 5005“welcome-suprise“ on our post-wedding-getaway

dscf4546beautiful south-tyrol- view across the Alps

dscf4560Meran, perfect conditions for relaxed summer days

dscf4617Italy is a foodies paradies

img 5111These happy days: When drinks could never be big enough

img 5091Chillin at the poolside

img 5164

Zurück in Deutschland musste ich schweren Herzens meinen neuen Bikini gegen meine neue Fellweste tauschen. Ich hoffe, die unverlässlichen Wetterapps halten endlich einmal Wort und lassen den Sommer ab Mitte der Woche zurückkommen! Auch wenn ich den Herbst liebe möchte ich mich jetzt noch nicht in Felle und Mäntel hüllen. Aber ich höre nun auf mich ständig über das Wetter zu beschweren, denn ich habe euch versprochen meine neue große Liebe vorzustellen, die zur Abwechslung mal nichts mit einem Mann oder einer Hochzeit zu tun hat.

Taadaaaa: meine wundervollen neuen Schuhe von Papucei. Ich habe dieses Label auf der Schuhmesse GDS in Düsseldorf entdeckt und mich unsterblich in die sehr ausgefallenen Schuhe (man sollte eher Kunstwerke sagen) verliebt. Dieses goldene Paar musste ich einfach mitnehmen. Ihr werdet schon bald einige Outfits mit diesen Schuhen sehen, denn ich werde Sie vermutlich nur noch zum Duschen ausziehen. Schaut euch bitte unbedingt mal auf der Seite um, ich würde gerne eure Meinung zu diesem kreativen Schuhlabel hören.

bildschirmfoto 2014 09 01 um 21.22.45

Meine Lieben, ab September gibt es wieder den gewohnten Content in der gewohnten Regelmäßigkeit auf  from*heart*to*heel mit Outfits und Eventberichten. Danke, dass ihr mir  in der Zwischenzeit alle treu geblieben seid.

Alles Liebe an euch

/// Lara ///

from*heart*to*heel

from*heart*to*heel

Lara - Düsseldorf - Germany, loves: fashion and lifestyling, adores: Valentino, Blair Waldorf and her bf.

Vollständiges Profil anzeigen →

Schließe dich 852 Followern an.

Facebook

Instagram

Bloglovin

Follow on Bloglovin

Archive

Ranking: Deutschlands einflussreichste Fashionblogs

Ebuzzing - Top Blog - Fashion
%d Bloggern gefällt das: